Galloway Forest Park

Hallo Freunde,
heute habe ich eine Runde durch und um den "Galloway Forest Park" gedreht. Der Weg führte mich zu erst nach Ayr an den Strand.


In einem Café gab's dann eine kleine Stärkung. Da ich noch immer ohne Plan für diese Gegend war, habe ich mir für den Rückweg überlegt, quer durch den Nationalpark zu fahren. Das war eine sehr schöne Strecke. So viele Fotos habe ich nicht gemacht, da ich mit dem Fahren beschäftigt war. Die reinste Achterbahn sag ich Euch. Kaum Verkehr auf der Straße, aber dennoch muss man hellwach sein. Die Single Track Roads haben es in sich. Vorausschauend fahren geht schlecht, da es viele Kurven gibt und uneinsehbare Kuppen. Ich hoffe, dass die Actioncam einen Teil der Strecke gut aufgezeichnet hat.



Zurück am Campingplatz, bin ich nun dabei, die letzten Vorräte zu vertilgen. Für die nächsten 36 Stunden werde ich wohl nicht mehr viel brauchen und dann bin ich ja schon wieder auf der Fähre.

Ab morgen Mittag wird es wieder Regen geben. Was sonst. Daher werde ich versuchen, noch vor dem Regen den nächsten und letzten Campingplatz zu erreichen. Wenn möglich, dann direkt in Newcastle. Da soll es am Samstag noch am längsten regenfrei bleiben. Naja, für die nächste Nacht sieht es gut aus.


Noch mal die Ruhe vor dem Sturm genießen.

Wünsche Euch allen einen schönen Abend.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Kiste statt Tasche

Het Dijkje - Camping

Planung der Tour Schottland 2019