Isle of Whithorn

Halle Freunde,

heute bin ich wieder vor dem Wetter davon gelaufen. Ich musste sogar im Regen das Zelt abbauen. Das mag ich ja so überhaupt nicht! Als ich dann endlich los fahren konnte, fiel mir Trottel ein, dass ich gestern vergessen hatte, zu tanken. Also bin ich gleich wieder bei der nächsten Gelegenheit raus und tanken. Danach bin ich bei Regen zwei Stunden oder länger Richtung Süden gefahren. Erst am Mittag klärte sich der Himmel etwas auf. Ich entschied mich, gleich den Campingplatz anzusteuern. So konnte dass Zelt und der Schlafsack trocknen.


Nach einer Pause bin ich dann doch noch mal zu einer kleinen Runde aufgebrochen. Auf der Herfahrt wurde mir die Isle of Whithorn empfohlen. Also schnell mal das Ziel ins Navi eingegeben und los ging's. Noch einmal schön durch die Highlands tuckern. Ich hoffe, dass die Videos mit der Actioncam was geworden sind.

Am Ziel fast angekommen, habe ich mir noch einen Cappuccino und ein Stück Schokoladenkuchen gegönnt. Das Café ist im Tourismusbüro untergebracht. Kann man echt empfehlen.


Ich bin dann noch ein Stück weiter zum Hafen gefahren. Dort hätte man auch schön essen können. Aber mir reichte der Blick aufs Meer völlig.


Auf dem Rückweg habe ich dann noch mal getankt und im Supermarkt das Abendessen geholt inkl. ein paar Flaschen Bier. Auf dem Campingplatz habe ich Ronny kennengelernt. Er wird morgen schon die Fähre nehmen. Wir haben dann zusammen gegessen und das Bier vernichtet.
Jetzt hat leider wieder etwas Nieselregen eingesetzt und ich bin ins Zelt gegangen. Ist eh Schlafenszeit. Gute Nacht Deutschland!

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Kiste statt Tasche

Het Dijkje - Camping

Planung der Tour Schottland 2019