Stirling - Anders als geplant

Hallo Freunde,

Heute wollte ich mal was ganz verrücktes machen und ohne Regen reisen. Ein Blick auf das Regenradar zeigte, dass sich dieser Wunsch mit der geplanten Route nicht erfüllen ließ. Also bin ich mal wieder Richtung Osten zur Küste aufgebrochen. In Stoneheaven habe ich zum ersten Mal Angehalte und am Hafen einen Kaffee getrunken. Von dort aus bin ich entlang der Küste nach Süden gefahren. Teilweise ging es über Schnellstraßen, was natürlich etwas unspektakulär ist. Daher bin ich auch mal Richtung Küstenlinie abgebogen. Aber durch die Ortschaften war kein gutes vorankommen. Zwischendurch habe ich immer mal die Wetterapp geprüft. Letztendlich bin ich in Stirling gelandet und habe festgestellt, dass es eigentlich auf meiner Route liegt. Nur eben einen Tag früher.

Ich habe schnell einen Campingplatz gefunden und ganz in der Nähe ist das Wallace Monument. Da es noch relativ früh ist, habe ich beschlossen, es mir anzuschauen. 

Man muss wissen, dass Onkel Wallace ein Nationalheld der Schotten ist. Ähnlich wie Onkel Blücher, der die Franzosen über den Rhein schickte, hat Wallace die Engländer in der Flußschleife ordentlich eingeseift. Die Engländer hatten auf einen schnellen Sieg gehofft, aber die regionalen Besonderheiten unterschätzt. Die Rache der Engländer ließ nicht lange auf sich warten. Naja, wie das ausging, kann man bestimmt im Internet nachlesen. Jedenfalls hat Onkel Wallace am Ende den Löffel abgeben müssen. Jahre später hat man den Held wieder "ausgegraben" und ihm ein riesen Denkmal gesetzt, ähnlich dem Niederwalddenkmal am Rhein. Ein Besuch lohnte sich, alleine schon wegen der Aussicht von hier oben.

Hier ein paar Bilder von heute:

Ach naja, nach der vielen Strapazen habe ich mir nun doch ein echt schottisches Eis verdient. 

Am Ende des Tages gönnte mir noch ein Steak. Da nun "endlich" der Regen einsetzte bin ich in die nahende Hütte geflüchtet. Aber viel Schutz bietet sie nicht. Die Wände sind offen und der Wind bläst den Regen rein. 

So Freunde, soeben gesellen sich noch ein Pärchen aus Canada zu mir in die Hütte. Sie brutzeln sich auch gerade was. Na dann, guten Appetit. 

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Kiste statt Tasche

Het Dijkje - Camping

Planung der Tour Schottland 2019